Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel eG feiert abgeschlossenen Umbau

Verkaufsoffener Sonntag war ein voller Erfolg

Rheinbach. Der erfolgreiche Abschluss aller Bauarbeiten wurde am verkaufsoffenen Sonntag mit allen Mitgliedern, Kunden und Freunden der Bank gefeiert. Unzählige Raiba-Luftballons im Rheinbacher Himmel kündigten schon von weitem die Festlichkeit in der Bank an. Wo man hinblickte, strahlende Kinderaugen die nun hoffen mit ihrem Ballon den ersten Preis beim Weitflugwettbewerb zu gewinnen. Auch das Glücksrad und das angebotene Popcorn erfreuten sich großer Beliebtheit bei Jung und Alt.

Die baulich größte Veränderung nimmt man sofort wahr, wenn man die Passage im RaiffeisenHaus in der Hauptstraße betritt. Eine Glaswand trennt den Marktplatz mit den Serviceplätzen vom Beratungsbereich mit Platz für ungestörte Kundengespräche. Innerhalb von nur 15 Monaten, in denen der gesamte Geschäftsbetrieb aufrecht erhalten blieb, sind sowohl die energetischen Modernisierungsarbeiten durchgeführt worden als auch die neu gestalteten Kundenbereiche  entstanden.

Besonderes Highlight bildet das neu geschaffene ImmobilienCenter der Bank, welches nun im Erdgeschoss der Bank gegenüber der SB-Terminals zu finden ist. Exklusive Besichtigungen und die Möglichkeit zum Gespräch mit den Immobilienspezialisten der Bank hatten die Besucher des verkaufsoffenen Sonntags. „Hier sind unsere Spezialisten zu den Themen Immobilien und Baufinanzierung an einem Platz vor Ort, ein wichtiger Bestandteil unserer regionalen Verantwortung.“ erklärt Mathias Lutz, Vertriebsvorstand der Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel eG.

Josi Schumacher, Niklas von Pelken und Gregor Zörn sind die Experten, wenn es um Immobilien in unserer Region geht. Dabei bieten sie stets höchsten Service beim Kauf, Verkauf und der Bewertung der eigenen Immobilie. Die Baufinanzierungsspezialisten Martina Meyer, Liliane Schnitker, Helmut Strang und Hubert Wahlen runden das Service-Angebot zusätzlich mit ihrer ausgezeichneten Baufinanzierungsberatung ab. Ziel der Beratung ist es, für jeden Kunden ein individuelles und auf die persönliche Lebenslage abgestimmtes Angebot zu erarbeiten.

Doch nicht nur mit dem neu gestalteten RaiffeisenHaus stellt sich die Bank den Herausforderungen der Zukunft, auch neu geschaffene Beratungskonzepte erweitern das Portfolio der Bank, um auch dem demografischen Wandel gerecht zu werden. „In der heutigen Zeit ist es unverzichtbar geworden, sich rechtzeitig selbst um die eigene Versorgung im Alter als auch um die Betreuung, Pflege und Begleitung älterer Familienmitglieder Gedanken zu machen und Vorkehrungen zu treffen.“ erklärt Hans-Josef Assenmacher, verantwortlich für das neue Geschäftsfeld der Bank. „Mit der GenerationenBeratung bieten wir eine umfängliche Beratungsleistung in Sachen Vorsorgeplanung rund um die Themen: Erbe, Testament, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.“

„Wir freuen uns sehr, dass dieser Tag bei allen Besuchern und vor allem Mitgliedern von jung bis alt so positiv aufgenommen wurde, “ bekannte Peter Bürvenich, Bereichsleiter Privatkunden abschließend. „Die vielen positiven Kundenkontakte sowie das große Interesse an unserem ImmobilienCenter sprechen für den Erfolg dieses Tages.“
„Als Genossenschaftsbank unterstützen wir selbstverständlich auch die Initiative „Heimat Shoppen“, denn für die Attraktivität der Stadt Rheinbach steht nicht zuletzt der starke Einzelhandel vor Ort,“ erklärt Mathias Lutz. „Zudem sind wir stolz auf das Erfolgsmodell einer starken Gemeinschaft.“ Über 22.000 Mitglieder bilden das Fundament der Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel und vertrauen Ihrer Bank vor Ort.
„ Wir sind dort zu Hause, wo auch Sie zu Hause sind. Daher sehen wir es als unsere persönliche Verantwortung, für den Erfolg unserer Region und unserer Mitglieder einzustehen. Und dies nicht nur wirtschaftlich sondern auch im persönlichen Dialog, über das tägliche Bankgeschäft hinaus.“