Anlagelösungen im Niedrigzinsumfeld

Kundeninformations-Veranstaltung mit Robert Schmitt, Portfolio Manager Multi Asset der Union Investment

Einen interessanten Abend erlebten am Dienstag, dem 16. Mai 2017, Mitglieder und Kunden der Raiffeisenbank Voreifel eG, im RaiffeisenHaus in Rheinbach.

In gewohnt schöner Atmosphäre erwartete rund 100 Gäste ein interessanter und fundierter Vortrag von Robert Schmitt, Portfolio Manager Multi Asset der Union Investment, zum Thema „Anlagelösungen im Niedrigzinsumfeld“. Begrüßt wurden die Gäste durch Mathias Lutz Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank.

Während des zweistündigen Vortrags erläuterte Robert Schmitt dem interessierten Publikum unsere aktuelle Situation im Spannungsfeld niedriger Zinsen und politischer Veränderungen. Hierbei ging er näher auf die Auswirkungen der Wahl von Donald Trump zum 45. US-Präsidenten ein und erklärte dazu, wie die Prognosen der Union Investment für die Kapitalmärkte weltweit aussehen. Weiter veranschaulichte Herr Schmitt das Wachstum der Weltwirtschaft und die Reaktion der US-Notenbank auf das verbesserte Umfeld. Im Kontext des Kapitalmarktes ging er auf die Entwicklung von Ölpreis und Inflation ein und beleuchtete dabei den starken Anstieg von Vermögenspreisen.

Die Auswirkungen auf die Vermögensanlagen, so Schmitts Auffassung, können durch ein gut aufgestelltes Finanzhaus optimal ausgenutzt werden. Inaktivität ist die falsche Antwort auf das Niedrigrenditeumfeld. Liquidität, Geldwerte, Substanzwerte, alternative Anlagen und Sachwerte sind nur einige Schlagwörter mit denen Herr Schmitt die Gäste für dieses Thema sensibilisieren wollte. Vermögen braucht Beratung: Die optimale Mischung sowie Kontinuität sind in diesem Fall ausschlaggebend.

Nach dem Vortrag und einer regen Fragerunde  konnten sich die Gäste mit Referenten und Kundenberatern bei einem Imbiss über den Vortrag austauschen.