Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel eG zieht positive Jahresbilanz

Rheinbach. Die Vorstandsmitglieder Heinz Haubrichs und Burkhard Kraus blickten in der Jahrespressekonferenz auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2013 zurück. Die Bilanzsumme (770 Mio. €) ist gegenüber dem Vorjahr um 13 Mio. € gewachsen. „Dies zeigt deutlich, dass uns die Kunden in einem gesamtwirtschaftlich schwierigen Umfeld und der in Folge der Finanzmarktkrise extremen Niedrigzinsphase ihr Vertrauen geschenkt haben!“ berichtet Heinz Haubrichs, Vorstandssprecher der Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel eG.

Die Geldanlagen der Kunden konnten im Jahre 2013 um 12 Mio. € auf 587 Mio. € gesteigert werden. Zusammen mit den Geldanlagen, die die Kunden der Bank im genossenschaftlichen FinanzVerbund unterhalten (Wertpapiere, Fonds, Lebensversicherungen und Bausparverträge), betreut die Bank ein Geldvermögen von annähernd  1 Mrd. €.

Auch im Kreditgeschäft konnte die Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel eG eine positive Bilanz ziehen. Die Kredite an die Kunden der Bank nahmen um 25 Mio. € zu und betragen nunmehr 614 Mio. €. Ausschlaggebend dafür war vor allem die weiterhin positive Entwicklung im Baufinanzierungsbereich. „ Wir legen sehr großen Wert auf die Qualifikation unserer Mitarbeiter und investieren kontinuierlich in unsere Service- und Beratungsqualität. Denn nur, wer seine Immobilie oder sein Bauvorhaben richtig finanziert, kann unbeschwert in die Zukunft schauen und neue Pläne schmieden“, so Heinz Haubrichs.

 Dass die Werte Regionalität, Vertrauen und Sicherheit, auf denen das Geschäftsmodell der Volks- und Raiffeisenbanken basieren, von ihren Kunden besonders geschätzt werden, dokumentiert sich in der positiven Entwicklung. Die sicherheitsorientierte und auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Geschäftspolitik erweist sich erneut als krisenfest. „Bei uns hat die ganzheitliche Beratung und Betreuung unserer Mitglieder und Kunden oberste Priorität.“ verrät Burkhard Kraus das Geheimnis.

Neben der positiven Geschäftsentwicklung können sich die Mitglieder der Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel eG aber auch über eine stabile Ertragslage Ihrer Bank freuen. Die Zins- und Provisionsüberschüsse sind bei weitgehend konstanten Kosten nahezu unverändert. Die Bank verfügt über eine solide Eigenkapitalbasis und erfüllt bereits heute die ab 2019 geltenden strengeren Eigenkapitalanforderungen für Kreditinstitute.

 

Ausblick 2014

Das Jahr 2014 hält für die Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel eG einige Herausforderungen und Veränderungen bereit.

Nach 28 Jahren Vorstandstätigkeit wird sich der Vorstandssprecher Heinz Haubrichs am 30.09. in den Ruhestand verabschieden. „Ich hatte das Glück, mehr als 32 Jahre Mitarbeiter der Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel eG zu sein und habe diese Zeit sehr genossen. Doch irgendwann ist es Zeit, Abschied zu nehmen“, sagte Haubrichs. „Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge.“

Der Nachfolger Matthias Lutz wird nach einem umfangreichen Ausschreibungs- und Auswahlverfahren am 01.04.2014 seine Tätigkeit als Vertriebsvorstand der Bank aufnehmen. Herr Lutz ist 46 Jahre alt und Vater von 3 Kindern. Er ist derzeit in leitender Position bei einer anderen Genossenschaftsbank im Rheinland tätig. Heinz Haubrichs wünscht seinem Nachfolger „eine erfolgreiche Zusammenarbeit und alles Gute für seine Zukunft bei der Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel eG.“