Kleine Kunstwerke zum Thema
„Was ist schön?“ ausgezeichnet

Rheinbach. „Was ist schön?“ lautete das Thema des 52. Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Der Wettbewerb zählt zu den größten Jugendwettbewerben der Welt und wird europaweit durchgeführt.

Teilgenommen hatten 16 Grundschulen aus dem Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank Voreifel eG. Über 2.000 Kinder brachten mit verschiedenen Maltechniken das Thema „Was ist schön?“ zu Papier. Auf Grund der riesigen Menge an Bildbeiträgen hatten die Schulen eine Vorauswahl getroffen. Die schönsten Bilder jeder Altersstufe durften der Jury vorgelegt werden. Erstmalig digital durchgeführt, hatten die kunstinteressierten Lehrerinnen und Lehrer über 138 kleine Kunstwerke zu entscheiden. In eindrucksvollen Bildern zeigten die Grundschülerinnen und Grundschüler was sie mit dem Wettbewerbsmotto verbinden: Bücherhelden, Wolkenwunder, Setzkästen voller schöner Dinge, Tiere, Sonnenuntergänge und schöne Orte in der Natur.

Zur Siegerehrung lud die Raiffeisenbank Voreifel eG 14 Kinder mit ihren Familien zur Preisübergabe ein. In zwei Altersklassen erhielten die Kinder Gutscheine für Eis, Sportartikel, Spiele oder Bücher. „Besonders stolz sind wir auch, dass das Bild von Greta Slania, mit dem Titel: Der Leopard im Dschungel, auch auf Landesebene überzeugte und Platz 4 erringen konnte!“ so Mark Palmersheim, Regionalmarktleiter der Raiffeisenbank Voreifel eG.

Sieger der Altersstufe 1. und 2. Schuljahr:

Platz 1: Anna Lücker, Klasse 1a, Grundschule Ringen
Platz 2: Greta Slania, Klasse 2a, KGS Wormersdorf
Platz 3: Mathilda Merz, Klasse 2c, KGS St. Martin
Platz 4: Lena Kuchem, Klasse 2a, Schule am Zehnthof Odendorf
Platz 5: Noelle Maslic, Klasse 2c, Schule am Zehnthof Odendorf
Platz 6: Mats Schneider, Klasse 1b, KGS Arloff
Platz 7: Aaron May, Klasse 2, KGS Arloff

Sieger der Altersstufe 3. und 4. Schuljahr:

Platz 1: Raphael Siebert, Klasse 3, KGS Meckenheim-Merl
Platz 2: Raik Bülten, Klasse 3b, KGS Arloff
Platz 3: Greta Minrath, Klasse 3a, Schule am Zehnthof Odendorf
Platz 4: Eileen Lodomez, Klasse 3, KGS Meckenheim-Merl
Platz 5: Lisa Winterberg, Klasse 4a, KGS St. Martin Rheinbach
Platz 6: Lotto Heiden, Klasse 3b, KGS St. Martin Rheinbach
Platz 7: Fabio Zeyen, Klasse 4, KGS Flerzheim

„Wir freuen uns sehr über die rege Beteiligung und danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie der engagierten Lehrerschaft für die Unterstützung, die diesen Erfolg überhaupt erst möglich macht.“, so Peter Bürvenich, Marketingleiter der Raiffeisenbank Voreifel eG.

Als Dank für die Durchführung des Wettbewerbes erhalten alle 16 teilnehmenden Schulen je 500 €. So konnten insgesamt 7.000 € für die Grundschulen im Einzugsgebiet der Raiffeisenbank Voreifel eG überwiesen werden.

Siegerehrung 2022
Gewinnerkinder mit Regionalmarktleiter Mark Palmersheim (1. v. r.) und Marketingleiter Peter Bürvenich (4. v. l.)