Raiffeisenbank Voreifel eG mit 6.750 € Fluthilfespende an die KG Oberdrees und 6.000 € an Sportfischer Fang-Frei Wormersdorf

Rheinbach. Auch 9 Monate nach der Flutkatastrophe aus dem Juli vergangenen Jahres sind die Folgen und Auswirkungen in der Region immer noch spürbar.

Da leisten die Flutopferspenden der Raiffeisenbank Voreifel eG zur Abmilderung der Folgen der Flutkatastrophe eine große Hilfe. Die Vertreter der Raiffeisenbank Voreifel eG hatten im Namen der über 32.000 Mitglieder den Verzicht auf die Dividende für das Geschäftsjahr 2020 in der Vertreterversammlung beschlossen und die enorme Spendensumme von 750.000 € auf den Weg gebracht.

So trafen die Auswirkungen der Flut auch die KG Oberdrees. Als Karnevalsverein ohnehin durch die Pandemie der vergangenen Jahre arg gebeutelt, überflutete das Hochwasser am 14. Juli 2021 ein Wagenbau-Werk in der Oberdreeser Straße. Neben dem dort untergestellten Traktor wurden auch Papierschneidetisch, Lackieranlage, Tischkreissäge und Gasheizer beschädigt. „Unsere Karnevalswagen sind in der gesamten Region bekannt und der Wagenbau hat hier eine lange Tradition“ berichtet Peter Mahlberg, Kassierer der KG Oberdrees. „Unseren Mitgliedern ging es bei der Fluthilfespende um den Wiederaufbau des sozialen und gesellschaftlichen Lebens in der Region. Dem Vergabeausschuss war es ein Anliegen, die KG Oberdrees bei den Neuanschaffungen unterstützen zu können. Wir freuen uns schon jetzt auf die Karnevalsumzüge mit tollen neuen Wagen „made in oberdrees“ in den Ortschaften der Region.“, so Regionalmarktleiter Marcel Richter. Beim Fototermin bedankten sich (v.l.) Norbert Höckendorf, Heinz Schneppen und Gregor Holzhäuser bei Marcel Richter (Mitte) für die großzügige Spende.

Ebenso waren die Sport-Fischer Fang-Frei Wormersdorf durch die Überflutung ihres Vereinsgewässers nahe Hilberath schwer getroffen. Der Damm der Teichanlage beispielsweise durch bis zur Sohle und Zuflüsse und Zuwegungen waren komplett zerstört. „Zum Glück ist die Raiffeisenbank Voreifel unsere Hausbank – sonst gäbe es jetzt unseren Verein nicht mehr“, bedankten sich Hans-Willi Declair und Jürgen Müller beim Ortstermin an der wiederhergestellten Anlage stellvertretend für die Vereinsmitglieder bei Marcel Richter für die tolle Unterstützung.

Institutionen, Einrichtungen und Vereine, die für diesen Aufbau auch auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind, können sich weiterhin an die Raiffeisenbank Voreifel eG richten. Ein entsprechendes Antragsformular steht auf der Homepage der Raiffeisenbank Voreifel eG unter www.rb-voreifel.de zur Verfügung.

Rheinbach, 14.04.2022